• slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg
  • slide6.jpg
  • slide7.jpg
  • slide8.jpg

Deutsche Seniorenmeisterschaften im Castingsport 2014

Insgesamt 46 Starter aus 12 Landesverbänden in 5 Altersklassen kämpften in 9 Disziplinen um die Titel eines Deutschen Seniorenmeisters im Castingsport. Sie stellten sich dem sehr warmen Wetter und den wechselnden Winden, an ihrer Seite viele ehrenamtliche Unterstützer aus den Landesverbänden. Zu den 44. Deutschen Seniorenmeisterschaften im Castingsport trat dieses Mal ein kleineres Feld als in den Vorjahren an, es fehlten einige namhafte Werfer in den Startlisten.
 
Die Sportschule in Duisburg bot einen guten Rahmen für die Wettbewerbe, vor allem die kurzen Wege zum Sportplatz erleichterten den reibungslosen Ablauf des Turniers. Die insgesamt gute Organisation unter der Führung des Rheinischen Fischereiverbandes von 1880 e.V. stellte auch den rechtzeitigen Abschluss der Wettbewerbe vor dem großen Regen sicher. Die Auswertung durch Maik Schmidt aus Mecklenburg-Vorpommern und das weitere Organisationsmaterial vom LAV Sachsen-Anhalt rundeten die Veranstaltung organisatorisch ab.
 
                                                                                                                                       
001_3x_NRW_bei_S1-Fliege-Ziel.jpg002_Gewicht_Weit_einhand.jpg003_Arenbergscheibe_im_Visier.jpg004_AK-S4_ehem_WM-Teilnehmer_unter_sich.jpg005_Gewicht_Weit_Zweihand.jpg006_Weitwerfen_mit_Multirolle.jpg007_S3_Gewicht_Ziel_Ehrung.jpg008_Damen_Fuenfkampf-Ehrung.jpg
 
Insgesamt gelang es 7 Werfern, in den Zieldisziplinen die Höchstpunktzahl von 100 Punkten zu erreichen. Bei dieser Meisterschaft gibt es keine Finals oder Stichkämpfe, sodass Leistung und Zeit direkt entscheiden. Die 100m-Marke wurde beim Weitwerfen mit dem 18 g-Gewicht dreimal übertroffen. Der älteste Teilnehmer war immerhin Jahrgang 1938, weitere Teilnehmer der Senioren S4 waren nicht viel jünger und traten schon bei den Weltmeisterschaften in den 60er- und 70er-Jahren für die damaligen deutschen Anglerverbände an. Für die vielen Aktiven war es wie jedes Jahr das wichtigste Turnier und eine gute Gelegenheit, alte Freunde zu treffen. In den "jüngeren" Altersklassen wurde nicht weniger verbissen um Titel und Medaillen gekämpft. Auch WM-Teilnehmer der letzten Jahre zogen dabei oft den Kürzeren. Lediglich Otmar Balles aus Rheinland-Pfalz dominierte seine Altersklasse souverän. Auch der Mannschaftswettbewerb war lange offen. Am Ende setzte sich der Favorit aus Sachsen-Anhalt doch durch vor den Gastgebern aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.
 
 
Klaus-J. Bruder
Referat Castingsport
 
 
Die Ergebnisliste kann mit einem KLICK HIER als pdf-Datei abgerufen werden.
 

AdmirorGallery 4.5.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.


AKTUELLES
Nachrichten & Pressemitteilungen
AFZ-Fischwaid
Angeln & Fischen
Termine
Newsletter
DER DAFV
Präsidium & Geschaftsstellen
Landes- und Spezialverbände
Unsere Basis
Verbandsjugend
Satzung
Mitgliedschaften
Gemeinschaftsfischen
Auszeichnungsrichtlinien
Shop
THEMEN & REFERATE
Verschmelzung zum DAFV
Natur- und Umweltschutz
Forschung und Wissenschaft
Tierschutz
Castingsport
Jugend
Meeresangeln
PROJEKTE & AKTIONEN
Fisch des Jahres
Flusslandschaft des Jahres
KONTAKT
Impressum