Gewässer- und Naturschutz



Neuer Mitarbeiter im DAFV Team für den Fachbereich Fischereiwissenschaften, Gewässerökologie und Naturschutz - Philipp Czapla

Fachbereichsleiter für Fischereiwissenschaften, Gewässerökologie und Naturschutz - Philipp Czapla
Fachbereichsleiter für Fischereiwissenschaften, Gewässerökologie und Naturschutz - Philipp Czapla Foto: DAFV

Seit dem 1. November leitet Philipp Czapla den Fachbereich Fischereiwissenschaften, Gewässerökologie und Naturschutz. Hierbei wird er zukünftig als Ansprechpartner für die Kommunikation sowie Kooperation mit Wissenschaft, Politik und der Gesellschaft tätig sein. Darüber hinaus wird uns Herr Czapla bei der Aufbereitung und Bereitstellung wissenschaftlicher Ergebnisse angelfischereilich relevanter Themen und Stellungnahmen unterstützen.

Während der letzten fünf Jahre war Philipp Czapla im Fachgebiet Integratives Fischereimanagement (IFishMan) unter der Leitung von Prof. Dr. Robert Arlinghaus am Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) Berlin sowie der Humboldt-Universität zu Berlin tätig. Im Rahmen seiner Arbeiten beteiligte er sich unter anderem bei der Erarbeitung von belastbaren Grundlagen zur nachhaltigen Bewirtschaftung von wildlebenden Fischbeständen im Kontext der Angelfischerei in Binnengewässern. Bei der Erforschung dieser Themen wurde stets ein inter- und transdisziplinärer Forschungsansatz als sozial-ökologisches System verfolgt, um im Gesamtblick verschiedener Forschungsfelder die Angelfischerei besser zu verstehen. Hier war Herr Czapla beispielsweise in den Großprojekten BODDENHECHT, STÖRBAGGER sowie BAGGERSEE tätig. Neben guter wissenschaftlicher Praxis spielt in heutiger Zeit ebenfalls die Verbreitung dieses Wissens auf verständliche Art und Weise eine enorm wichtige Rolle. Die Wissenschaftskommunikation fischereilicher Themen in Form von Vorbereitungen von Infoveranstaltungen, Vorträgen und Präsentationen stellte ebenfalls eine seiner Haupttätigkeiten im Hause Robert Arlinghaus dar. Zudem war er als Redakteur der arbeitsgruppeneigenen Webseite (www.ifishman.de) verantwortlich, um fischereiliche Themen leicht zugänglich zu machen. Somit kennt sich Herr Czapla nicht nur mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft, bezüglich nachhaltiger und sozial-ökologischer Angelfischerei und deren Nutzern bestens aus, sondern versteht auch wie man dieses Wissen an die Anglerschaft vermittelt.

Als Ingenieur für Umweltsicherung (B.Eng.) mit den Schwerpunkten Umweltmanagement und Umweltplanung sowie Renaturierung und Sanierung von Gewässern bringt Herr Czapla weitreichende Kenntnisse zu gewässerökologischen und umweltrelevanten Themenstellungen mit. So untersuchte Herr Czapla im Rahmen seiner Abschlussarbeit wie sich gebietsfremde Hechte nach erfolgtem Besatz verhaltensseitig an einen neuen Lebensraum anpassen können. Auszüge dieser Arbeit konnte Herr Czapla bereits erfolgreich veröffentlichen und wurde 2018 mit dem Förderpreis des Deutschen Angelfischerverbandes e.V. prämiert. Seine fachliche Kompetenz baute Herr Czapla daraufhin mit dem M.Sc. Studium der Fischereiwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin weiter aus. Sein Fokus lag thematisch dabei auf den Schwerpunkten Fischereimanagement und Naturschutz. Speziell die nachhaltige Bewirtschaftung der Angel- sowie Binnenfischerei und den damit verbundenen naturschutzfachlichen Rahmenbedingungen stellten hierbei zwei wichtige Säulen seiner weiteren Ausbildung dar.

Seit seinem Einstieg bei uns im Oktober 2020 unterstützte uns Herr Czapla bereits bei der Einführung des Verbandsausweises sowie bei der Vorbereitung von fischereilich relevanten Themen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Durch seine gesammelte Erfahrung in verschieden Projekten und Institutionen bringt er nicht nur die notwendige Fachkenntnis mit, sondern besitzt ebenfalls ein großes Netzwerk mit Verbänden und fischereilich etablierten Forschungsreinrichtungen.

Wir freuen uns sehr Philipp Czapla nun im Hauptamt des DAFV begrüßen zu dürfen!

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 November 2021 16:50
Nach oben

Der DAFV e.V.

Deutschlandkarte

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. besteht aus 26 Landes- und Spezialverbänden mit ca. 9.000 Vereinen, in denen insgesamt rund 500.000 Mitglieder organisiert sind.

 

Bundesgeschäftsstelle

Reinhardtstr. 14
10117 Berlin

  • 030 97104379
  • 030 97104389
  • info@dafv.de
  • Berlin, Deutschland