Diese Seite drucken

Relaunch Gewässer-Verbesserer: Angler für die Natur!

Relaunch Gewässer-Verbesserer: Angler für die Natur!

Im Jahr 2020 haben Fisherman’s Partner, der BLINKER und der DAFV die Initiative „Gewässer-Verbesserer“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Kampagne gingen mehr als 250 Bewerbungen ein! Alle drei Initiatoren der Kampagne sind mächtig stolz, dass wir mit dieser Initiative so viele Anglerinnen und Angler, Angelvereine, Angelverbände sowie naturbegeisterte Menschen erreicht haben. Aufgrund der hohen Bewerberzahl und der durchweg positiven Resonanz haben wir, Fisherman’s Partner, der BLINKER und der DAFV entschieden, die Initiative „Gewässer-Verbesserer“ im Jahr 2022 neu aufleben zu lassen. Ab dem 01.06.2022 küren wir wieder monatlich den „Gewässer-Verbesserer des Monats“ und unterstützen Euer ehrenamtliches Engagement rund um die Gewässer mit 500€ – Mitmachen lohnt sich!

 

Verpflichtung zur Hege und Pflege

Die Initiative „Gewässer-Verbesserer“ läuft ganz unter dem Motto „Kümmern statt jammern!“. Die Initiative soll dabei der Öffentlichkeit verdeutlichen was wir Anglerinnen und Angler gemeinsam für unsere Flüsse und Seen leisten! Anglerinnen und Angler sind über Vereine und Verbände nicht nur zur fischereilichen Nutzung von Gewässern berechtigt, vielmehr sind sie als Eigentümer und Pächter von Fischereirechten auch verpflichtet, diese Gewässer und Fischbestände in entsprechender Form zu hegen und zu pflegen.

Hohes ehrenamtliches Engagement der Angler in den Diensten der Natur

Diese Hege- und Pflegemaßnahmen geschehen deutschlandweit unter dem Einsatz von Millionen an Arbeitsstunden, welche von Jahr zu Jahr von Anglerinnen und Anglern im Ehrenamt geleistet werden. Angefangen von Säuberungsaktionen in und um die Gewässer, Renaturierungsmaßnahmen, Schaffung von Brutplätzen für Fische bis hin zu Besatzmaßnahmen, finden sich viele Möglichkeiten, die Gewässer und ihre Bewohner nachhaltig zu hegen und zu pflegen. Nur intakte Ökosysteme bieten ausreichend Möglichkeit, ein hohes Maß an biologischer Vielfalt zu gewährleisten, was wiederum erforderlich für die Aufrechterhaltung von sogenannten „Ökosystemdienstleistungen“ ist. Fallen diese natürlichen Dienstleistungen aus, können natürliche Pufferfunktionen von unserer Natur nicht mehr in vollem Umfang gewährleistet werden. Anglerinnen und Angler tragen somit einen beachtlichen Teil dazu bei, unsere Gewässer in einem intakten Zustand zu halten und diese kontinuierlich zu verbessern. Dies kommt nicht nur den Fischen und der Umwelt, sondern auch im hohen Maße der gesamten Gesellschaft zugute!

Diversität nicht nur in der Natur

Die Vielfältigkeit und der Ideenreichtum der eingesendeten Projekte waren beeindruckend. Egal ob Fischhotels, groß angelegte Müllsammelaktionen, Einsatz von schwerem Baugerät zur Wiederherstellung von Flussverläufen, Schaffung von Laichgebieten, Habitat-Aufwertungen durch Totholzeintrag und vieles mehr – die Diversität der Einsendung war überwältigend. Allein im ersten Durchlauf des Projektes „Gewässer-Verbesserer“ im Jahr 2020 kamen über 15.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden zusammen. Dabei verstanden es die Angler, sich auch außerhalb des Angelheims zu vernetzen. Nicht selten wurde der örtliche Tauchverein oder die Freiwillige Feuerwehr in die groß angelegten Aktionen mit involviert. Weiterhin konnte durch die eingesendeten Daten ermittelt werden, dass im Rahmen aller Bewerbungen insgesamt über 12.000 Kilo Müll entlang unserer Gewässer mühevoll aufgelesen wurde. In Anbetracht solcher Zahlen wird sehr schnell deutlich, welch wichtige Rolle die Anglerinnen und Angler für den Umwelt- und Artenschutz an den Gewässern einnehmen. Fisherman’s Partner, der BLINKER und der DAFV sind sich einig, dass ein solches ehrenamtliches Engagement gewürdigt und unterstützt werden muss. Mit dem Relaunch der Initiative „Gewässer-Verbesserer“ wollen wir die Tätigkeiten der Angler stärker in die öffentliche Wahrnehmung rücken und hoffen sehr, dass wir den bisherigen Erfolg der Initiative in diesem Jahr noch toppen können!

Relaunch Gewässer-Verbesserer

Mit dem Relaunch des Projektes „Gewässer-Verbesserer“ im Jahr 2022 wollen wir, Fisherman’s Partner, der BLINKER und der DAFV die Anglerinnen und Angler erneut dazu auffordern, sich für den Schutz und die Verbesserung ihrer Gewässer einzusetzen und sich mit ihren spannenden Projekten als „Gewässer-Verbesserer“ zu bewerben. Tue Gutes und rede darüber! Zeigt uns eure Aktionen rings um die Gewässer, egal ob großangelegte Renaturierungsmaßnahmen, Gewässerreinigungen im Zuge Eurer Arbeitseinsätze, Wiederansiedlungsprojekte gefährdeter Fischerarten oder sonstige Verbesserungsaktionen! Wie zuvor wird wieder jeden Monat ein „Gewässer-Verbesserer des Monats“ gekürt und mit einer finanziellen Unterstützung von 500€, bereitgestellt von Fisherman’s Partner, belohnt. Die Initiative „Gewässer-Verbesserer“ startet zum 01.06.2022 in die zweite Runde. Bewerben kann man sich ganz einfach unter www.gewaesser-verbesserer.de! Macht mit und zeigt uns Eure Projekte!