Gewässer- und Naturschutz



Naturschutz und die Grüne Deutungshoheit - Talsperre Kelbra soll "fischfrei" werden

Die Talsperre Kelbra in Sachsen-Anhalt soll auf Wunsch der Grünen Umweltministerin Prof. Dr. Dalbert „fischfrei“ werden. Die Begründung: Die Fische fressen angeblich den Vögeln (Schwarztauchern) das Futter weg und Raubfische wie der Hecht würden Jungvögel fressen. Daher sollen die Fische jetzt alle aus dem Gewässer entfernt werden! Sie haben richtig gelesen: Alle!

Das klingt wie ein verdammt schlechter Aprilscherz - ist es aber nicht.

weiterlesen ...

Das schreddern lebendiger Fische in Deutschland muss endlich aufhören!

Der Deutsche Angelfischerverband fordert die Bundesregierung auf, endlich wirksame Schutzmaßnahmen gegen das Schreddern lebendiger Fische in deutschen Flüssen zu ergreifen. In Deutschland kommen jeden Tag zahllose Fische, Jungvögel und andere Organismen in den unzureichend geschützten Turbinen der Wasserkraftanlagen zu Tode. „Stellen sie sich vor, sie stecken eine Banane in einen Ventilator – so müssen sich die zahllosen Tiere fühlen, die täglich in die Turbinen deutscher Wasserkraftanlagen geraten“, so Alexander Seggelke Geschäftsführer des DAFV.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Der DAFV e.V.

Deutschlandkarte

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. besteht aus 26 Landes- und Spezialverbänden mit ca. 9.000 Vereinen, in denen insgesamt rund 500.000 Mitglieder organisiert sind.

 

Hauptgeschäftsstelle

Reinhardtstr. 14
10117 Berlin

  • 030 97104379
  • 030 97104389
  • info@dafv.de
  • Berlin, Deutschland

Geschäftsstelle

Ferdinand-Porsche-Str. 2 - Gebäude E
63073 Offenbach

  • 069 8570695
  • 069 873770
  • info@dafv.de
  • Offenbach, Deutschland